Black & White 2021 – MÄRZ

Ganz Deutschland ist in Locdown modus übergegangen. Geschäfte sind zu, Frisöre, Restaurants und Sporthallen…
Auch ich und czoczo.de haben das schönste Winter Tagen die ich seit Jahren in Wuppertal erlebt habe, zu Hause verbracht.
Weit vom Rechner und Fotoaparat… fast eine Monat lange Pause habe ich mir gegönnt… so lange Pause gab es noch nie auf czoczo.de – soll ich mir sorgen machen?

Aber irgendwann muss jeder Locdown zu ende sein…
Das Black & White Projekt ist ein gute Grund endlich von der TV Couch sich zu bewegen


Autor: France Rotar – „Leben“
Rotar studierte Bildhauerei an der Kunstakademie Ljubljana bei Professor Zdenko Kalin und legte 1959 die Abschlussprüfung ab. Er arbeitete als freischaffender Künstler und lebte in den Jahren zwischen 1981 und 1992 in Verona in Italien. Anschließend übernahm er 1992 an der Akademie der schönen Künste und Design in Ljubljana eine außerordentliche Professur, die im Jahr 1997 in eine ordentliche Professur umgewandelt wurde. Rotar schuf Skulpturen in Stein und Bronze. (Quelle-Wikipedia)

Das wunderschöne Skulptur, passend für das BW Projekt habe ich 2018 am Warmen Damm in Wiesbaden getroffen.



Black & White


Anne


Judith


Liz


Eva


Bernhard


Elke


Jutta


Brigitte


Esther


Gerd


Claudia


Thomas


Angela


Black & White


Black & White


Black & White


Black & White

19 Gedanken zu „Black & White 2021 – MÄRZ“

  1. Hallo Thomas,
    Ja Du hast vorkommen Recht das Fisheye ist schon ein Segen und ein Fluch in einem, wen man an die Schärfe denkt. Ein Spiel mit der Unschärfe ist Unmöglich :-(
    Auch mit dem Aufnahme Punkt kommt man sehr oft an den Grenzen… sehr schnell dein schatten findet ein Weg auf das Bild… oder die Komplizierte Verzährungen die nicht immer schön aussehen. Alles zusammen verursacht das manche sachen werden einfach übersehen :-( so wie der Baum… Aber Du hast vollkommen recht , ohne den Baum hätte das Bild bestimmt viel interessanter ausgesehen.
    Vielen Dank für dein Kommentar czoczo

  2. Jetzt hätte ich fast nicht mehr geschafft.
    Dass mit deiner Pause kann ich nur zu gut verstehen, bin Anfang letzten Jahres auch nur so sporadisch am Fotografieren gewesen. Irgendwie so gar keine Lust dazu gehabt. Dann hab ich mir eine totale Auszeit davon genommen. Kein Foto mehr aber auch nichts mehr mit Fotoseiten im Internett usw.
    Irgendwann bekam ich wieder Lust aufs Fotografieren, nur hab ich jetzt oft keine Zeit, die gemachten Fotos zu entwickeln :-(.

    Heute hab ich auch noch schnell einen Beitrag zu B/W >> https://th-fotoblog.blogspot.com/2021/03/schonheit-im-verganglichen-5bildli.html

    So nun noch zu deinem Foto. Bietet sich hier sehr gut an das „Fisheye“ zu nehmen.
    Hast du entzerrt? Vom Fish Effekt sieht man nicht so viel, könnte auch ein SWW sein.
    Leider ist beim Fish und beim SWW sehr schnell alles von vorne bis hinten scharf, so das einen die Unschärfe als Gestaltungsmittel fehlt.
    Worauf ich hinaus will ist das mir der Baum, der aus der Plastik wächst nicht so gefällt. Evtl. hätte ja ein kleiner Schritt nach links gereicht, kann ich aber von hier nicht beurteilen.
    Trotz allem, eine schönes Foto mit einer gefälligen Umwandlung in S/W.
    MfG.: Thomas

  3. Huhuu Marius, ich wollte ja noch dein fantastisches Fisch-Aug-Bild kommentieren! Die Aufnahme ist genial, eine wunderschöne Skulptur ist das. Und die Optik ist wunderschön!
    LG Esther

  4. Es freut mich das es euch die Aufnahme gefällt
    @ Anne, Jutta… ja es war ein Fisheye. Sehr gut erkannt :-)

  5. Wow – die Skulptur ist wirklich sehr schön! Das war aber auch wirklich ein Wintereinbruch ….
    Jetzt finde ich es schön das es Frühling gegeben hat und die ersten Blüten zu sehen sind.
    Das weckt ungemein die Lebensgeister!

    Mein Beitrag auf einer ausgegliederten Seite -SW – Monocrom – damit ich mehr Speicherkapazität für größere Fotos habe ;-)
    hier: https://liz-zi.blogspot.com/2021/03/black-white-7.html#more

    Liebe Grüße und einen schönen Monat März

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.