Endlich mal eine gute erste Halbzeit…


Trotz gewohnten schwachen erste 10min. ist die erste Halbzeit endlich mal mit einem Erfolgsgefühl zu Ende gegangen. Was nicht heißen sollte das die Cronenberger sich aufgegeben haben. Im Gegenteil. Es war ein harte Stück Arbeit für die Favorisierte Team CDG|DAV. Die am Ende mit einem klaren Sieg belohnt wurde. Gut gemacht! Es hat endlich mal auch mir Spaß gemacht.

Wuppertal-Niederberg Pokal 2019/20 – Team CDG|DAV Barmen – Vohwinkler STV


Der Traum vom Final Four ist geplatzt!
Nicht wirklich … wer die Halle als Sieger Verlässt war schon von vornhin klar.
Mit dem Vohwinkeler STV bekam das Team CDG|DAV Barmen als Kreisliga dritte, einen Landesligisten zugelost. Eine echt starke Herausforderung aber auch einen Gegner der in diesem Besetzung nicht wirklich zu lösen war. Trotz dem hielt das Team CDG|DAV im Rahmen seiner Möglichkeiten sehr gut mit. Zwar sah man mit zunehmender Spielzeit den Klassenunterschied, aber die Moral war am Dienstag top.

Team CDG|DAV Barmen – Vohwinkeler STV 27:41 (10:16)

Handball eben


Nach wochenlanger Pause … endlich habe ich mich überwinden UND die Kamera ein wenig an Hallen Luft ZU schnuppern gelassen. Die Ergebnisse, die ich seit dem umstieg auf EOS R haben mich bis heute nicht wirklich überzeugt. Das ständige „Kampf“ um endlich an die Qualität von EOS 7DMII anzukommen hat mich zermürbt so sehr, dass ich irgendwann einfach geschmissen habe.

Aber Handball ist schon seit vielen Jahren mein Leben … Fotografieren von der Grundlinie aber auch Selbst zu Spielen. Ich bin eben ein Handball Verrückte der nach kleiner Pause fängt was zu vermissen.

Handball eben…

Samstag war also so weit. Vorerst habe ich an einem Sieg selbst teil genommen … und dann das Spiel von der „erste“ Mannschaft von Team CDG|DAV Barmen (wo meine Söhne noch Spielen) ein wenig von der Grundlinie mit Fotokamera begleitet habe.
Es hat wieder wirklich Spaß gemacht… obwohl die Ausbeute an Interessanten Bildern ist nicht wirklich berauschend, das erste schriet wurde gemacht.


Übrigens … Es war Fantastische zweite Halbzeit ( über die erste Brauchen wir uns nicht Unterhalten )

EOS R an der Torauslinie – #8


Wie es Ausschaut langsam muss ich damit Leben lernen, das ich nicht mehr mit 7dMII sondern EOS R in den Hallen unterwegs bin. Noch dazu das alte SIGMA 70-200 und die Ergebnisse sind wie sie sind. Bei den größten Teil der Bilder schärfe liegt leider nicht da wo sie sein sollte. Und das bei so einem Spiel wie gestern… Ist nicht unbedingt Aufbauend.

Übrigens … die erste „Garnitur“ von Team CDG|DAV Barmen 1Männer schlägt WMTV Elberfeld in einem Horror Spiel 28:27 und somit bezwingt das Tabellen zweiten.

EOS R an der Torauslinie – #3


Ich habe gehofft das mein Umstieg auf EOS R und damit verbundene Probleme bei Sportfotografie werden sich irgendwann klären. Aber wie es aussieht, bis jetzt drehe ich mich nur im Kreis. Die Ausbeute von Unscharfen Aufnahmen hat sich teilweise stark verringert … was sich wie ein Licht in einem Langen Tunnel auswirkt. Aber längst bin ich nicht so weit wie ich mir das erhofft habe. Immer wieder die gleichen Probleme von „Unstabilen“ AF der sehr oft bei SERVO Betrieb daneben greift verändert den Einsatz an der Grundlinie zu eine Lotteriespiel.

NACHTRAG (2019.10.13 12:00)
Seit Anfang der Saison bin ich auf der Suche nach Lösung, um die AF SERVO betrieb zu zähmen…
Bis jetzt mit einem gemischten Erfolg… immer wieder funktioniert das AF nicht wirklich. Ist das wirklich alles was EOS R kann, oder muss ich die Probleme suchen nicht in der Kamera sondern bei mir. Bei jeden Einsatz verstelle ich die Einstellungen von AF Betrieb, um das Best mögliche Ergebnis zu bekommen … und jedes mal reagiert der AF ganze unterschiedlich aus.
Ab heute werde ich meine Einstellungen veröffentlichen, um die Erfahrung was ich dabei sammle euch weiter zu geben, und vielleicht gemeinsam nach eine Lösung für das fehlerhafte AF zu finden. Ich bin in jeden Fall auf jedem Tipp von euch offen. Diskussion darüber ist natürlich erwünscht auch wen es weh tun sollte …