Primark


Die Baustelle am Wuppertaler Hauptbahnhof langsam aber sicher wird abgeschlossen.
Primark gebäude der direkt an Eingang zu Bahnhoff gebaut wurde, steht inzwischen fast fertig.
Jetzt NUR noch Innenausbau und das Bahnhof Vorplatz zu ende Betonieren und erste Kunden können langsam nach Wuppertal kommen um ihre 2€uro Tischert sich zu hollen. Aber bis dachin wird es bestimmt noch ein paar Monate dauern.

Erzählt es weiter ...

Cam Underfoot 2017 – #33


Die Menschheit teilt sich seit Jahrtausenden auf Jäger und Sammler.
Wie ich heute gemerkt habe ich gehöre zu der Gruppe von Sammler. Hunderte von teilen die ich schon seit Jahren nicht gebraucht oder gesehen habe , sind heute in Vorschein gekommen bei aufräumen von meine Kommode. Alte Handys , Ladegeräte die man nicht weis wofür sie sind Kabel, Stecker und viele andere Sachen die endlich ihren richtigen Platz finden … in der Deponie.
So bekommt die Gesellschaft ein wenig Edle Metall und ich Platz in der Kommode für neue Sammlungen .
Mein Beitrag für CamUnderfoot

Erzählt es weiter ...

Christophorus


Christophorus ist ein frühchristlicher Märtyrer, der vermutlich im 3. oder beginnenden 4. Jahrhundert gelebt hat und in der katholischen und der orthodoxen Kirche als Heiliger verehrt wird.
Der Heilige Christophorus steht vor dem Collegium Minus Uniwersytet in Opole … und wurde dort 2005 hingestellt.
Früher allerdings hat man die Statue auf der Brücke bei Schloss Schwarzengrund in Kopice getroffen.
Leider wurde das wunderschöne Schloss in Kopice durch die polnische Stadt und Bevölkerung dem Verfall gelassen. So wie der Christophorus, wie alle anderen wirklich schöne Denkmäler und Statuen. Viele wurden durch die Jahre geklaut oder einfach zerstört.
Durch den rechtzeitige Einsatz von den Denkmalpfleger und Professoren wurde die Statue 2004 restauriert und vor dem weiteren Verfall gerettet, indem man sie im Zentrum von Opole hingestellt hat .
Schade nur, dass die Geschichte der Statue nicht direkt zu Endecken ist. Eine kurze Info über dem früheren Standpunkt hätte den Touristen und Einwohnern bestimmt geholfen zu verstehen, was passiert ist.
Es ist mein Beitrag für das Black & White …ein wenig spät

Erzählt es weiter ...

Zusammen


Zusammen … Ich hab kein besseren Bild für das Projekt Black & White gefunden als dieses . Leider obwohl letzte Zeit bin ich ziemlich regulär auf der Suche nach neuen, interessanten Aufnahmen. Meisten komme ich nach Hause mit leeren Händen.
Bin ich „Motiv Blind“ geworden? Oder ist das Anzeichen Ausgebrannt zu sein.

Erzählt es weiter ...

Borgward Isabella


Borgward Isabella – eine Oldsmobil mit Charme und wunderschön klingende Name.
Das Mittelklasse Wagen gebaut wurde von 1954 bis 1961 durch Carl F.W. Borgward GmbH in Bremen. Ab dem 10. Juni 1954 wurde es zunächst unter dem Namen „Hansa1500“ produziert. ( Quelle-Wikipedia )
Der spätere Name „Isabella“ war nicht das Ergebnis von Marktuntersuchungen, sondern eine spontane Eingebung von Carl F.W. Borgward selbst.
Gefragt, was man auf die noch streng geheimen Vorserienmodelle schreiben solle, wenn sie Probefahrten im öffentlichen Verkehr machen, soll Borgward geantwortet haben:

„Das ist mir egal; schreibt meinetwegen Isabella drauf.“

Die moderne Konzeption und die gefällige Erscheinung des Hansa 1500 wurden bei der Vorstellung 1954 enthusiastisch begrüßt. Der Wagen traf den Publikumsgeschmack und war vom ersten Tag an ein Verkaufserfolg
Es ist ein passende Bild für mein Black & White Projekt, und ich glaube das Letzte aus der Serie Kiwanis-Classic 2017 obwohl ein paar nicht gezeigte Bilder könnten irgendwann noch ein weg auf czoczo.de finden. Wir werden sehen .
Vorerst aber mache ich mit den Wunderschönen Oldsmobilen eine kurze Pause sonnst wird langsam Langweili 😉

Erzählt es weiter ...