Zusammen


Zusammen … Ich hab kein besseren Bild für das Projekt Black & White gefunden als dieses . Leider obwohl letzte Zeit bin ich ziemlich regulär auf der Suche nach neuen, interessanten Aufnahmen. Meisten komme ich nach Hause mit leeren Händen.
Bin ich „Motiv Blind“ geworden? Oder ist das Anzeichen Ausgebrannt zu sein.

Erzählt es weiter ...

Borgward Isabella


Borgward Isabella – eine Oldsmobil mit Charme und wunderschön klingende Name.
Das Mittelklasse Wagen gebaut wurde von 1954 bis 1961 durch Carl F.W. Borgward GmbH in Bremen. Ab dem 10. Juni 1954 wurde es zunächst unter dem Namen „Hansa1500“ produziert. ( Quelle-Wikipedia )
Der spätere Name „Isabella“ war nicht das Ergebnis von Marktuntersuchungen, sondern eine spontane Eingebung von Carl F.W. Borgward selbst.
Gefragt, was man auf die noch streng geheimen Vorserienmodelle schreiben solle, wenn sie Probefahrten im öffentlichen Verkehr machen, soll Borgward geantwortet haben:

„Das ist mir egal; schreibt meinetwegen Isabella drauf.“

Die moderne Konzeption und die gefällige Erscheinung des Hansa 1500 wurden bei der Vorstellung 1954 enthusiastisch begrüßt. Der Wagen traf den Publikumsgeschmack und war vom ersten Tag an ein Verkaufserfolg
Es ist ein passende Bild für mein Black & White Projekt, und ich glaube das Letzte aus der Serie Kiwanis-Classic 2017 obwohl ein paar nicht gezeigte Bilder könnten irgendwann noch ein weg auf czoczo.de finden. Wir werden sehen .
Vorerst aber mache ich mit den Wunderschönen Oldsmobilen eine kurze Pause sonnst wird langsam Langweili 😉

Erzählt es weiter ...

Burg Altena


Endlich ist es Zeit gekommen wieder mal ein Presets anzubieten.
In dem Ausflug nach Altena, von ein paar Tagen, habe ich nicht viele Bilder gebracht, die meisten habe ich schon gestern gezeigt. Heute ist es Zeit für ein Bild, welches ein wenig Potenzial hat mit ON1 zu Entwickeln. Das Ziel war, die Wirkung eines Schwarz/Weiß Bild zu kreieren. Dies habe ich aber leider völlig verfehlt… das Ergebnis gefällt mir trotzdem

Meine Überzeugung zu ON1 Photo RAW und seiner freundlich aufgebauten Arbeitsfläche besteht immer noch. Allerdings ist die Performanz, die hinter der Software steckt, sowie das Sorgenloses Arbeiten mit ON1, bekommt so langsam einen kleinen Knick.
Immer öfter habe ich erfahren müssen, dass bei „großen“ Projekten, mit vielen Filtern und Ebenen ON1 Schwächen vorzeigt .
Schwächen die so stark sind, dass es oft mit einem Absturzt endet.
Die neuen Updates, die fast jeden zweiten Monat erscheinen, bringen dem ON1 immer einen kleine Schritt weiter nach vorne und Lösen viele Probleme, die bis dahin entdeckt wurden, aber es ist immer noch ein weiter Weg für die Entwickler, um ein ernsthafter Konkurent für Adobe usw. zu werden

Trotz allen Schwierigkeiten arbeite ich weiter mit ON1.

ON1Photo RAW od pewnego czasu i w coraz to większej mierze zastępować zaczyna Lightroom & Co. Coraz więcej Zdjęć obrabiam właśnie z ON1 który dzieki posiadaniu płaszczyn pozwala na możliwości których Ligtroom jesze nie ma.
Mimo wszystko, jeszcze wiele Pracy mają ON1 Programiści przed sobą.
Wiele błedów które utrudniają prace czekają jeszcze na swoje rozwiązanie.
Dla tych z was którzy z ON1 swoje Zdjecia też obrabiają, od Roku wkladam na czoczo.de Presets do ściągnięcia, które pomogą wam moją obróbke przy swoich Zdjęciach wykorzystać

Erzählt es weiter ...

Verschollen


manchmal ist es so . Man besucht ein paar Interessante Orte an einem Tag und schon ist ein Problem entstanden – was soll man eigentlich Zeigen.
Dann kommen ein zwei Bilder die man auf das ON1 Werkbank werft und die restliche Bilder die auch Interessant sein kennen werden Vergessen …
So ist Passiert mit dem Schloss aus Hülchrath. Ein Bild habe ich sehr schnell gezeigt … und das wars.
Aber gut so … heute habe ich die Bilder neu Entdecken und dadurch kann ich wenigstens eine davon in Black & White Zeigen und mein eigene Projekt unterstützen.
Zum Bild :
HDR aus 5 Bilder in Photomatix Pro 6 (Beta Version) zusammengesetzt
Weitere Bearbeitung entstand in ON1Photo RAW
Erzählt es weiter ...

Angekommen


Die nächste zwei Wochen erwartet Wuppertal und die Einwohner ein echte Weltuntergang.
Das ganze Schienen Verkehr hat DB durch Wuppertal Stillgelegt.
Neu gebaute Elektrischen Stellwerk ist Grund warum am Montag so viel in Wuppertal los war … Kilometer länger Staus auf der A46 und ein überdimensionierte Verkehr in der Stadt ….
NUR auf die Schwebebahn könnten wir uns echt Verlassen , obwohl auch dort war wirklich den Gau zu spüren .
Aber keine Sorge in Zwei Wochen wird das Spuck zu ende .
Vorerst…. im Sommerferien soll es weiter gehen.
Mein Beitrag für Black & White Projekt

Erzählt es weiter ...