Schlosskapelle Strünkede

Wie es aussieht, auf einem kurzen Spaziergang in Herne entstanden mehr HDR Aufnahmen als in ganze Jahr. Und es ist nicht das Letzte HDR … ein paar werden noch Folgen bevor sie nicht in Vergessenheit geraten.

Erstaunlich wieviel Spaß man dabei haben kann, und das nicht nur bei der Aufnahme vor Ort aber auch während der Bearbeitung.
Ich glaube in Zukunft werde ich meine Fototouren in der Nacht verlegen müssen.

Schlosskapelle Strünkede
Die Schlosskapelle direkt gegenüber von Schloss Strünkede wurde 1272 von Bernd von Strünkede im gotischen Stil errichtet. Sie ist das älteste Bauwerk auf Herner Stadtgebiet und diente den Bewohnern der Burg als Gotteshaus. Spuren des ursprünglichen Sakralbaus finden sich noch im Chor der Kapelle. Sein heutiges Erscheinungsbild erhielt die Kapelle im 14. und 15. Jahrhundert. Dazu gehören im Innern das Kreuzrippengewölbe, Reste mittelalterlicher Wandmalereien und der spätgotische Eingang auf der Südseite. (Quele-Herne von damals bis heute)

Nachtrag…

Nach den Kommentaren und gut gemeinte Kritik von Elke und Sandra habe ich mir noch einmal die Kapele angesehen und auf den Werkbank genommen …
Es steck in dem Bild so viel Potential … man muss nur wollen den auszureizen.
Heute werde ich das nicht mehr machen.. aber für Zukunft muss ich mir mehr Anstrengen und die Besucher zufrieden zu stellen hihihi
Hier eine kurze Verschlimmbesserung

U-Bahn Station Schloss Strünkede

Nach dem was ich gestern erlebt habe, soll ich froh sein das czoczo.de überhaupt noch existiert.
Das Schrecken Wort war … ein Totale Blog Ausfall, durch eine unüberlegte Datenbank Aufräumung.
Es war nicht das erste mall… aber diesmal war es wirklich ziemlich Kritisch. In einem Moment stand ich sogar kurz vor aufgeben …
So ist das wen man zu viel Zeit hat …
Es ist noch mal gut ausgegangen! Nach acht Stunden „Kampf“ , kurz vor 21 Uhr Schafte ich endlich czoczo.de wiederzubeleben. Und das mit meinen „Keine Ahnung Einstellung“:-)… Glück gehabt


Vor ein paar Tagen wie Ihr schon gesehen habt, war ich in Ruhr Pott zu „besuchen“. Mitte in der Nacht habe ich mich auf den Weg nach Herne/Herten gemacht.
Ohne wirklich große Plan, wollte ich ein Sonnenaufgang aus eine Halde Hoheward beobachten
Nach eine halbe Stündige fahrt, kurz vor vier war ich da … aber die Halde, Mitte in der Nacht konnte ich einfach nicht finden.
JA! Ihr habt mich richtig gehört!
Eine Riesen Großen fast wie kleine Berg aus Schutt und wertlosen Material das beim Abbau von Kohle anfällt, habe ich übersehen
Dafür aber die Station die einfach in dem Moment als Ersatz diente… Bis Sonnenaufgang waren noch fast drei Stunden geblieben irgendwie müsste ich die Zeit überwinden
Wahnsinn … wieso überhaupt bin ich so früh los gefahren.
Letztendlich habe ich die Halde Hoheward drei Stunden später auch gefunden.

Zum Hit zu Sonntag habe ich für euch diesmal eine Stunde Jazz mit Tomasz Stanko Quartet Greatest Hits
Tomasz Ludwik Stańko (* 11. Juli 1942 in Rzeszów; † 29. Juli 2018 in Warschau )
gehörte zu den herausragenden Jazzmusikern in Europa. Also … viel Spaß und schönen Sonntag noch !

HDR aus der „Kiste“


oder doch aus der Kamera?

Hab Ihr schon HDR Aufnahmen Direkt im euren Fotoaparat gemacht?
JA??? Weil ich, hab das bis jetzt noch nicht probiert.
Bewusst war mir schon das die moderne Kameras besitzen die möglichkeit. Sogar Handys können das schon seit Jahren. Aber ich hab nie das verlangen gespürt diese Kamera Option Auszuprobieren.
An den Bildern zu Hause zu „Fummeln“ gehört zu meinen Lieblingsbeschäftigungen am Heimischen Rechner.
Um ein Ergebnis zu erzielen/finden aus den man selbst recht zufrieden sein kann.
Aber muss man das überhaupt? Kann man vielleicht sich die Arbeit zu Hause Sparen und ein HDR direkt in der Kamera zu „zaubern“?
JA klar! Kann mann schon!


Zum Beispiel hier. Das gleiche Foto, entstand aber voll in Canon EOS R.
HDR aus drei Aufnahmen… Man kann sagen ist schon krass! Es wurde für das Blog NUR ein wenig verkleinert und nachgeschärft.
Eine Aufnahme die mich nicht mal Minute Zeit gekostet hat… Und Trotzdem…
Kann Ich damit „Glücklich“ sein?
Wo ich mir das Bild vor Ort angesehen habe war ich zufrieden… zufrieden und Überrascht das es so gut aussieht. Zu Hause ist aber ein Erwachen gekommen!
Nein … Damit kann man vielleicht Leben.
Aber bestimmt nicht Ich!
Vieleicht wen man das Bild noch ein wenig im PS/LR oder ON1 (och wie Gut ist das 2023 Version von ON1PhotoRAW geworden … Hut Ab!) „aufpeppet“.
Allerdings man muss schon wissen das man keine Wunder Erwartet kann… die Fertige HDR aus der Kamera werden als .JPEG gespeichert.
Mit viel „Manipulieren“ wird man da auch nichts erreichen… aber ich versuche Trotzdem.
Am Anfang meines Digital Zeitalter war ich begeisterte .JPEG Knipser. Jahre lang habe ich gebraucht um zu verstehen das man mit RAW viel mehr erreichen kann.

Es hat ein wenig „Arbeit“ gekostet, aber überzeugt bin ich immer noch nicht.
Vieleicht wenn ich mich noch mehr angesträngt hätte… aber dafür habe ich inzwischen kein Lust mehr.
Es reicht. Meine HDR werden weiter mit Photomatix gerändert und in ON1 bzw. PS/LR weiter bearbeitet!
Auch wenn man mit dem Letzten Ergebnis sogar leben könnte. Ich mag komplizierte

Ausschnitt vergleich

Halde Hoheward 2022


Ich hab schon lange keine Panorama hier vorgestellt…
So viel habe ich mir Anfangs des Jahres versprochen … wieder mal mit Panoramen euch ein wenig zu nötigen. Und am Ende ist nichts daraus geworden.
Obwohl ich schleppe meistens alles mit, sehr selten finde ich so richtige Inspirationen dafür.
Diesmal war allerdings ganz anders… es war von vorne hin Geplant eine Panorama hier zu schissen Aufnehmen. Und eine ist auch geworden.

Ab heute werde ich unter den Little Planets Bilder ein Link hinterlegen zu eine QTVR Panorama. es reicht NUR draufzukliken und sofort seit ihr in der Panorama drin … also Hereinspaziert!
QTVR Hade Hoheward

Übrigens… habt Ihr schon die Panorama Galerie gesehen?

Nein??
Noch nicht??
Durch Jahre lange Test und Versuche entstand eine umfangreiche Sammlung … also wer mag ist Natürlich…

herzlich eingeladen!

Vor ein paar Monaten habe ich die Panorama Galerie neu gestaltet und gerade entsteht auch neue Unterseiten wo man auch die Little Planet Panoramenihren Platz finden und wo man Sie auch ein wenig Größer sehen kann.
Auch die 360° QTVR Panoramen bekommen endlich Ihren Raum …
Eine Galerie wo alle QTVR Panoramen auf einmal zu sehen sind… man mus nicht mehr sich auf die Blog Kategorien verlassen. Jetzt reicht NUR ins 360° QTVR Panoramen gehen und jeder einzelne Panos stehen jedem Besucher offen.

Bin ich Gut … oder bin ich Gut 🙂

Promenade


Ganzes Jahr habe ich auf diese Moment gewartet.
Einmal die „Promenade“ an der Baldeneysee im Herbst zu sehen… Und anstatt sich an diese Tag vorzubereiten, vielleicht ein paarmal die „Lage“ ins Visier zu nehmen, nutze ich einfach das schöner Wetter und fuhr los.
Es hat sich gelohnt! Es ist eine Location die man nicht oft vor der Kamera bekommt. Aber ob war das das Richtige Zeitpunkt?
Vieleicht morgen früh, wo die Sonne gerade eben Aufstehen wird, und über dem Wasser einen Morgennebel noch hängte..
Man kann nicht alles haben! Und auf jeden Fall nicht alles auf einmal.

Appeal to the Youth of All Nations

    Aufruf an die Jugend aller Nationen. Und an all jene die Geschichte und Lebenslage hier hergeführt hat. Möget Ihr lernen zusammenzuleben wie eine Menschheitsfamilie. Sicher und in Einklang miteinander. Mit Verständnis. In gegenseitigem Respekt. Und für einander sorgend ebenso wie für den Planeten den die Natur uns anvertraut hat. Denn Ihr seid diejenigen, die in der Lage sind, die Welt zu ändern. Und indem Ihr Neugier über Zwietracht stellt eine neue und bessere Zukunft für die gesamte Menschheit zu erschaffen.


Olu Oguibe (14 Oktober 1964 Aba/Nigeria)
Er ist ein Künstler, der sich einmischt und mit seinen Werken Stellung bezieht.
Seit Ende August 2018 ist Oguibes neue Skulptur auf der Ruhrtriennale vor der Jahrhunderthalle in Bochum zu sehen. „Appeal to the Youth of All Nations“ lautet der Titel. Der amerikanische Konzeptkünstler, 1964 in Nigeria geboren und als Kind vor dem Bürgerkrieg geflohen, ruft in drei Sprachen – Deutsch, Englisch, Romani – die Jugend der Welt, aber auch alle, die „Geschichte und Lebenslage hierher geführt hat“, dazu auf, mit Verständnis und Respekt zusammenzuleben.(Quelle: WDR)

Duisburger Innenhafen


Vor ein paar Tagen endlich fand ich Zeit das Duisburger Innenhaffen wieder ein besuch zu erstatten.

Hier kann man gelassen am Ufer flanieren, vorbei an abwechslungsreichen Bistros, Cafés und Restaurants. Kulturinteressierte finden hier eindrucksvolle Museen in umgebauten alten Speichergebäuden. Naturfreunde passieren lauschige Grachten und entdecken Schwäne und Kormorane. Ein Yachthafen funkelt zu Füßen der spektakulären modernen Architektur der ‚Five Boats‘. Der Duisburger Innenhafen bietet in nur fußläufiger Entfernung von der Duisburger City Erholung, Unterhaltung und Genuss gleichermaßen. (Quelle-Duisburger Innenhafen)