Herbst im Bergischen Land


Noch ein paar Tage und der goldene Herbst wird uns verlassen. Letztes Jahr habe ich diese wunderschöne Zeit voll verpennt. Diesmal wird mir das nicht passieren.
Aus der gestrige Ausflug habe ich viele interessante Bilder. Hier ein paar davon


Ich weiß nicht wieso … aber der Diederichs Tempel an Müngstener Brücke habe ich von ganz nah nie gesehen. Der Tempel selbst ist ganz ähnlich wie das Diederichs Tempel an Schloss Burg. Aber weit nicht so Interessant. Auch der zustand selbst hat viel zu wünschen übrig, Bierflaschen und andere Hinterlassenschaften beweist das ist trotz allem, sehr beliebt von Jugendlichen und Wanderer. Bei dem Ausblick wie man dort hat, ist auch nicht verwunderlich

2 Gedanken zu „Herbst im Bergischen Land“

  1. Hallo Elke ,
    Es ist wirklich kaum zu glauben … heute die Reichen kommen auf solch eine Idee nicht …

  2. Der Diederich, der Diederich … Wer um alles in der Welt war das denn? Nachgegoogelt . Also kein germanischer Anführer, sondern der wohlhabende Direktor eines Schweizer Internats. Sachen gibt es! Aber jedenfalls hat er sich zwei schöne Fleckchen ausgesucht für seine Tempel. Und deine Herbstfotos sind wunderschön.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.